Textversion
StartseiteÜber unsTermineFormulareInfosRekordeKampfrichterLinks

Allgemein:

Startseite

Vorstand

Vereine

LSN Aktuell

LSN Forum

Satzung

Über diese Seite

Impressum

Haftungsausschluss

Willkommen auf unserer Webseite.

Aktuelles

Montag, 4. Juli 2016 - 18:08 Uhr
Int. Deutsche Freiwassermeisterschaften

Das Olympia-Zentrum für Rudern & Kanu an der Dove-Elbe in Allermöhe war vom 30. Juni bis 3. Juli Austragungsort der Internationalen Deutschen Jugend-und JuniorenMeisterschaften über 2,5 km, 5 km, 7,5 km (JEM/JWM) und 3 x 1,25 km, den Internationalen Deutsche Masters-Meisterschaften über 2,5 km, 5 km und 3 x 1,25 km sowie Internationalen Deutschen Meisterschaften über 5 km und 10 km und 3 x 1,25 km.
Das riesige Teilnehmerfeld aus 18 Landesverbänden, dazu Teams aus England und der Schweiz aus insgesamt 234 Vereinen, die 937 Aktive von der Jugend C (2004) bis zu den Masters in der AK 80, mit 1199 Einzel-und 152 Staffeln gemeldet haben, brachte im Vergleich zu den Vorjahren eine weitere Steigerung und unterstrich das große Interesse an Freiwasserwettbewerben.
Der 1.Wettkampftag stand am Vormittag im Zeichen der Elite, die noch die Qualifikation für die Fahrkarten zu den Olympischen Spielen über 10km (Männer) und 7,5km (Frauen)
zum Ziel hatte.
Am Donnerstagnachmittag ging es dann in insgesamt 5 Rennen mit insgesamt 352 Schwimmerinnen über die 2,5km Distanz. Hier belegte Wiebke Krafzik (2003), SC Seevetal , in 45:15,74 min Platz 47. ihre Vereinskameradin Johanna Brügge (AK 25) kam in 41:24,25min auf den 14.Platz.
Martina Homeyer (AK 50) von der SG Wiste holte sich hier in 36:41,08 min die Bronzemedaille.
Am zweiten Tag schwammen die Seevetaler Ullrich-Utz Morche und Thomas Verse die gleiche Strecke. Beide kamen auf einen 4. Platz, Thomas (AK 50) in 34:56,93 min und Ullrich-Utz (AK 70) in 48:16,44 min.
Am Nachmittag gingen insgesamt 56 Staffeln in der Offenen und Masters-Klasse über 3 x 1250m mixed an den Start.
Hier schwamm für die SG Wiste Marco Zack bei seinem ersten Freiwasserstart als Startschwimmer, Deike Homeyer löste ihn an Position zwei ab und Martina holte als Schlussschwimmerin den 5. Platz in 55:41 min. unter 22 und Platz 29 unter insgesamt 52 teilnehmenden Mannschaften.
Am Samstag wagte sich Martina an die 5km und wurde hier in ihrer Altersklasse in 1: 17,36 Std. erneut Dritte und kam auf Platz 123 von 183 aller Jugend-und Masters-Altersklassen.
Am letzten Wettkampftag ging es dann auch für die Männer auf die 5 km Distanz. Hier musste zuerst das wegen Gewitter abgebrochene Rennen der Damen vom Vortag nachgeholt werden, die Wassertemperatur war inzwischen auf 20,9, Grad abgesunken. Danach waren dann, wie schon bei den 2,5 km, erneut Thomas Verse und Ullrich-Utz Morche am Start. Thomas belegte mit 1:11,36 Stunden den 4. Platz, Ullrich-Utz Morche holte sich in 1:38,56 Stunden den 3. Platz. Insgesamt gingen über diese Distanz 196 Aktive an den Start.
<pn>

(Die Fotos zeigen Martina Homeyer bei der Siegerehrung sowie die Staffel-Schwimmer der SG Wiste)

Freitag, 24. Juni 2016 - 13:13 Uhr
Pia und Sina bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Ab dem 21. Juni 2016 fanden in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) in Berlin die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften statt.
Als einzige Kreisvertreterinnen hatten sich Pia Utermüllter (SG Wiste) und Sina Bertram (Blau-Weiss Buchholz) qualifiziert.

Beide Schwimmerinnen starteten jeweils über die 50m Rücken-Strecke.
In einer Zeit von 0:32,40 min. erkämpfe sich Pia den 21. Platz. Sina erschwamm sich in einer Zeit von 0:33,42 min. den 25. Platz.
Herzlichen Glückwunsch.
<gst>

Montag, 20. Juni 2016 - 18:35 Uhr
Kreismeisterschaften in Hanstedt

Am 19.06.2016 fanden im Waldbad Hanstedt die diesjährigen Kreismeisterschaften statt.
Es hatten 7 Vereine gemeldet, die 125 Schwimmer/innen ins Rennen schickten.

Wie bereits im letzten Jahr war Deike Homeyer von der SG Wiste mit drei Kreistiteln die erfolgreichste Schwimmerin der Veranstaltung. Sie gewann über 100m Schmetterling, 100m Brust und 200m Lagen.
Über 100m Rücken und 200m Lagen siegte Christoph Lorenzen vom TVV Neu Wulmstorf.
Die weiteren Kreistitel verteilten sich wie folgt:
Marah Marie Clasen (100m Freistil), Nils Marquardt (100m Schmetterling) und Mats Husters (100m Brust) alle Schwimmfreunde Meckelfeld; Lennart Stuhr von der SG Wiste (100m Freistil) und Sina Bertram von Blau-Weiss Buchholz (100m Rücken).

In der Jahrgangswertung bestätigte Kilian Peters (SG Wiste) seine Leistung der letzten Kreismeisterschaft. Für ihn schlugen wieder fünf Titel zu Buche.
Nicht minder erfolgreich waren mit jeweils vier Goldmedaillen Saskia Gleichforsch u. Tobias Stelting (Blau-Weiss Buchholz), Lena Cramer, Clara Pietschner u. Leon Pohl (Schwimmfreunde Meckelfeld) sowie Tom Luca Dähling von der SG Wiste.

Jeweils drei erste Plätze erschwammen sich: Leonie Bertram, Sina Bertram, Carolin Stelting u. Laurin Trapp (Blau-Weiss Buchholz), Marah Marie Clasen, Nils Marquard, Jannik Sumann, Artur Wächter, David Wächter u. Janine Wilhelm (Schwimmfreunde Meckelfeld) sowie Lisa Kraus u. Lennart Stuhr von der SG Wiste.

In den Staffelwettkämpfen sicherten sich die Schwimmer/innen der SG Wiste die meisten Goldmedaillen. Sie dominierten über die 4x50m Brust m (Jg. 2004-2008), 4x50m Lagen m. und 4x50m Lagen w., 4x50m Freistil m. (Jg. 2004-2008).
In den Staffeln 4x50m Brust w. (Jg. 2004-2008), 4x50m Freistil w. (Jg. 2004-2008) sowie 4x50 Freistil w. hatten die Blau-Weiss-Schwimmerinnen die Nase vorne.
Die 4x50m Freistil m. entschieden die Schwimmfreunde Meckelfeld für sich.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung
<gst>

(Das Foto zeigt die Siegerehrungen der 4x50mFreistil-Staffeln)

Sonntag, 19. Juni 2016 - 20:22 Uhr
Kreismeisterschaften

Das Protokoll der Kreismeisterschaften vom 19.06.2016 wurde auf der Homepage veröffentlicht.

Ältere Beiträge

Anmelden

» nach Oben